Web
Analytics Made Easy - StatCounter
info@zorromyanmartravels.com | Hotline: (+959) 430 24115, 979 147 893

Private guide / driver in Myanmar – Zorro (Reviews by Stefan P, German)

Privatguide / -fahrer in Myanmar – Zorro

Aufgrund der positiven Bewertungen auf TripAdvisor haben wir “Zorro” für eine 12-tägige Rundreise gebucht.

Wir hatten schon einige Guides, aber das Fazit nehme ich vorneweg: das war super!!

Zu uns: wir waren 1996 und 1998 bereits in Burma und wollten nun, 20 Jahre später, mit unseren Kindern in dieses beeindruckende Land reisen. Daher haben wir uns für die “Standardroute” entschieden, 12 Tage, die folgende Stationen beinhaltete: Yangon, Bago, Taungoo, Inle Lake, Bagan, Mount Popa und Mandalay. Die Tour haben wurde von uns vorgegeben und wir kontaktierten Zorro per E-Mail, der diese als ambitioniert (da 2 Tage gekürzt), aber machbar abnickte.

Trotz Standardroute war es eine Individualreise, da sie oft abseits der üblichen Pfade verlief, denn Zorro kennt sich fast überall aus.

Als ersten Schritt unsere Planung hatten wir übrigens Pauschalprogramme von drei Reisebüros aus Burma angefragt, der Paketpreis für 4 Personen und mäßige Hotels plus Fahrer lag bei ca. 5.000 Euro. Daher haben wir im zweiten Schritt nach Fahrern / Guides gesucht und uns um die Unterkünfte selbst gekümmert, das war definitiv günstiger – und wir waren somit frei in der Hotelauswahl.

Wir waren Ende Juni bis Mitte Juli, also in der Nebensaison unterwegs (das Wetter hat trotzdem gepasst), das macht preislich viel aus. In der Hauptsaison ist man schnell beim Doppelten (und auch für den Guide werden die Unterkünfte teurer, das hat einen Einfluß auf dessen Preise).

Ein Fahrer sollte uns die Reise erleichtern, so dass wir möglichst viel in der kurzen Zeit sehen konnten. Der Plan ist aufgegangen, denn im Vergleich zu früher haben wir wesentlich mehr gesehen und viel mehr Informationen erhalten – daher alles richtig gemacht!

Für Zorro, unseren Fahrer/Guide haben wir circa 100€ pro Tag bezahlt, darin sind Fahrer, dessen Übernachtungen, Essen, Auto, Straßengebühr, Benzin, Parkgebühren etc. enthalten. Man glaubt nicht wie viel Parkgebühren und Straßengebühren in so einem Land anfallen.

Das Preis-Leistungsverhältnis haben wir als sehr gut empfunden. Klar kann man auch deutlich günstiger rumkommen (Bus, Zug), aber ich bezweifle, dass besondere Erlebnisse wie Besuche bei lokalen Familien oder spontane Essenseinladungen im Kloster… möglich wären. Und vor allem war der Komfort, nicht alles selber organisieren zu müssen bzw. stundenlang auf Busbahnhöfen zu verweilen, den Preis sicherlich wert.

Als Trinkgeld haben wir ca. 10 Euro pro Tag gegeben und zum Essen haben wir ihn auch gerne eingeladen, das wollte er nicht immer, er hat uns auch genügend Freiräume / Privatsphäre gegeben.

Wir waren mit einem geräumigen Minivan unterwegs, den Zorro jeden Tag mehrfach gereinigt hat, daher sehr sauber, zum Wohlfühlen – auch mit Wasser hat er uns täglich ausreichend versorgt. Im Angebot war auch ein 5-Sitzer, der etwas günstiger war.

Seit 1991 ist Zorro im Tourismusgewerbe tätig, das merkt man, er kennt überall Leute und kann immer alles kurzfristig organisieren. Zorro, spricht gut Englisch. Wir haben uns jederzeit sehr gut aufgehoben gefühlt.

Zorro bietet auch Paketpreise, also mit Hotel, sowie Gruppenreisen (mit größerem Bus) oder Kurztrips an. In seiner neuen Firma hat er auch weitere zertifizierte Fahrer / Guides. Diese Zertifizierung / Registrierung ist in Myanmar sehr wichtig, denn sonst steht in dem Land schnell ‘mal bei einer Polizeikontrolle das Auto still, oder man hat keinen Versicherungsschutz.

Zorro war auch flexibel, bei den von uns gewünschten Trips, wie dem Besuch bei der beeindruckenden PDO Phaungdawoo Monastic Education High School in Mandalay bzw. dem Aus- und Weiterbildungszentrum Marfels Ground (dort sind wir seit vielen Jahren “Paten”) – und wie immer, kannte er auch dort jemanden!?!

Für uns war es vielleicht die schönste Reise in unserem bisherigen Reiseleben! So haben wir uns bedankt:

>Dear Zorro,

>Thanks again for the great days with you & in wonderful Myanmar, it was the time of our life…

Das Land hat erneut unsere Herzen berührt und Zorro hat uns hervorragend geführt.

Danke 🙏 Zorro!

Hier die Kontaktdaten von Zorro. Er freut sich über Anfragen und ist für individuelle Touren immer offen. E-Mail: zawdoe2013@gmail.com

www.zorromyanmartravels.com

Tripadvisor Reviews by Stefan P, German

About the Author

Leave a Reply

*